follow me on facebook

Alle Audiospuren bestehen aus Beispielen für Robs Gitarrenspiel und Kompositionen

Track 1 - So Tiaf Wia Da See - Landsleid 2013 (CD)

Track 2 - Landsleid Rock - Landsleid 2013 (CD)

Track 3 - Halt's Euch An - Landsleid 2013 (CD)

Track 4 - Leben, Liebe, Leiden - Jedermann - Das Musical 2012 (Demo)

Track 5 - Back To The Roots (Welcome to Hell) - Stomp feat. Rob Nicholas 2013 (CD)

Track 6 - Der Teufel - Jedermann - Das Musical 2012 (Demo)

Track 7 - Brenna Tuats Guat (Cover) 2012 (CD)

Track 8 - Engel Auf Erden 2012 (Demo)

Track 9 - We Are Young 1980' (Demo)

Track 10 - Are You Ready 1997 (Live)

Track 11 - Time Flies 1995 (Demo)

Track 12 - One In A Million 1980' (Demo)

Track 13 - The Boys Are Back In Town 1997 (Live)

Track 14 - Rotten To The Core 1990' (Demo)

Track 15 - Emerald 1997 (Live)

Track 16 - Can't Get Back 1980' (Demo)

Beschreibungen der Tracks finden sie hier

Der britische Gitarrist / Produzent / Komponist Rob Nicholas macht seit über drei Jahrzehnten Musik. Sein ausgeprägter Sinn für Harmonie und seine einfallsreiche melodische Phrasierung machen ihn zu einem sehr gefragten Musiker.

Sein Stil wurde als eine Mischung aus der Virtuosität von John Sykes und der bodenständigen Sensibilität von Gary Moore beschrieben, und es ist eine treffende Beschreibung, da beide einen großen Einfluss auf Robs Entwicklung als Künstler hatten.

Neben seinen Fähigkeiten als Songwriter, Komponist und Produzent sind Rob Nicholas Konzerte einzigartig. Er kann seiner Musik eine Energie und einen Groove verleihen, die viele Bands anstreben.

Er tourte durch ganz Großbritannien, Europa (Niederlande, Belgien, Irland, Schweden und Österreich) und den USA. Seine Auftrittserfahrungen reichen von der Arbeit mit Größen wie der legendären Thin Lizzy über Brian Robertson (Motörhead, Frankie Miller), Paul DiAnno (Iron Maiden) und Limehouse Lizzy bis hin zu Auftritten im Fernsehen und Radio.

Rob war zuletzt an der musikalischen Adaption des Stückes "Jedermann" des österreichischen Dramatikers Hugo von Hofmannsthal beteiligt, das seit 1920 jährlich bei den Salzburger Festspielen aufgeführt wird.

Er war auch Teil des Kreativteams (Klaus Sauli/Rob Nicholas/Martin Höller) das für den Athleten - Olympiasieger / Weltmeister Bernhard Gruber "Landsleid mit Berni Gruber: Back To The Roots" schrieb, aufführte und produzierte. Die daraus resultierende Band, die aus diesem Projekt hervorging, hieß Landsleid, wo Rob und Klaus Sauli die wichtigsten Mitwirkenden waren.


Rob fühlt sich am meisten zu Hause wenn er Rock (inkl. Oldies), Blues, Funk, R&B, Soul, Top 40 oder Akustik ("Unplugged") spielen darf.





Salzburger Nachrichten Pongauer Bezirks Blätter
Kronen Zeitung Die Ganze Woche




Aktuelles gibt es immer auf Facebook
follow me on facebook

© 2020 Robert Nicholas